wissen.de
Total votes: 142
wissen.de Artikel

Terror und kein Ende

9/11 als Vorbild für weitere Attentate

Die Serie der Anschläge seit dem Einsturz des World Trade Centers in New York reißt nicht ab. Unzählige Orte waren bereits Schauplatz für die grausamen Taten, welche hunderte von Menschenleben forderten. Jüngst vereitelte Attentatspläne zeugen davon, dass die Terror-Gefahr noch lange nicht gebannt ist.

Tod auf Djerba

Es ist der 11. April 2002, genau sieben Monate nach den verheerenden Terrorangriffen auf Big Apple, als sich eine 45-köpfige Touristengruppe aus Deutschland auf den Weg zu einer Synagoge auf der tunesischen Ferieninsel Djerba macht, ohne dabei zu ahnen, welch schreckliches Leid ihr an diesem unscheinbaren Tag wiederfahren wird. La Ghriba gilt als das älteste jüdische Gebetshaus in Afrika. Und auf eben dieses hat es der tunesische Attentäter Nizar Ben Mohammed Nawar abgesehen. Tatwerkzeug ist ein mit Propangas beladener Kleinlastwagen, welchen Nawar unmittelbar vor dem Gotteshaus explodieren lässt. Die Detonation reißt 19 Menschen in den Tod, darunter 14 deutsche Urlauber. Ermittlungen ergeben, dass sich der Tunesier 2000 in einem Trainingscamp der Al-Qaida in Afghanistan aufgehalten habe.

Explosionen auf Bali

Das bis dato schwerste terroristische Verbrechen seit 9/11 ereignet sich im Oktober 2002. Mindestens 191 Menschen kommen ums Leben, hunderte weitere werden zum Teil schwer verletzt, als auf der, besonders bei Australiern, beliebten Urlaubsinsel Bali fast zeitgleich zwei Sprengsätze hochgehen. Diese sind in Autos deponiert, welche vor einem beliebten Café und einer Bar in Kuta Beach, einem Stadtteil der Inselhauptstadt Denpasar, parken. Auch vor dem Gebäude des US-Konsulats wird eine Explosion gemeldet. Dort kommt jedoch niemand zu Schaden. Vor dem Urlauberclub bietet sich indes ein Bild des Verwüstung. Die Bombe hinterlässt in der Straßendecke einen über fünf Meter breiten Krater. Überall liegen Leichen, von denen die meisten australische Urlauber sind. Auch sechs Deutsche sind unter den Todesopfern. Bali gilt bis dahin, im Gegensatz zu manch anderen indonesischen Inseln, als sicher. Auch dieser Anschlag geht auf das Konto von Al-Qaida und Osama bin Laden.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Paul Sklorz, wissen.de
Total votes: 142