wissen.de
You voted 5. Total votes: 112
wissen.de Artikel

Wie Kunden richtig von Payback profitieren

Das Payback-Prinzip zählt heute zu den wohl am häufigsten genutzten Bonusprogrammen. Mit einer Kunststoffkarte im Scheckkartenformat sammeln Kunden bei jedem Einkauf Punkte, die sie später in Prämien und Vorteile eintauschen können. Voraussetzung hierfür ist selbstverständlich, dass der entsprechende Händler am Payback-Programm teilnimmt. Obwohl das Payback-System sehr rege genutzt wird, steht es hin und wieder in der Kritik. Datenschutz und tatsächlicher Lohnfaktor sind zwei Bereiche, in denen Kunden sich immer wieder nach der Sinnhaftigkeit ihrer Payback-Karte fragen. Zum 15. Geburtstag des Bonus-Anbieters sollte daher jeder einmal einen genaueren Blick auf die Möglichkeiten werfen, die Payback tatsächlich bietet.

Kluger Einsatz wird belohnt

Damit die Payback-Mitgliedschaft auch wirklich die Vorteile mit sich bringt, die sich Kunden wünschen, braucht es einen taktisch klugen Umgang mit dem gesamten System. Für Kunden lohnt es sich nicht immer, die Karte ausschließlich auf dem klassischen Weg einzusetzen, denn dann ist der Lohnfaktor in der Tat sehr gering. Im Schnitt liegt der durch das Punktesammeln entstandene Rabatt bei gerade einmal einem Prozent. Es ist also mehr notwendig, um persönliche Vorteile aus der Payback Karte zu gewinnen.

Payback-Karte
Zusätzlich zur EC-Karte geben Payback Kunden ihre Bonuskarte an der Kasse ab.

Glücklicherweise aber ist es nicht schwer, die ursprünglich magere Punkteausbeute zu steigern und so zu einem ansehnlichen Bonuspunkte-Kontostand zu gelangen. Hierfür entscheidend sind vor allem die regelmäßig stattfindenden Sonderaktionen, bei denen Payback ein Vielfaches der eigentlichen Punkteausbeute in Aussicht stellt. So erhalten Kunden mancherorts die zehnfache Punktemenge für ihren Einkauf oder können Zusatzrabatte geltend machen. Dies geschieht in der Regel über Coupons, die Payback seinen Kunden entweder postalisch oder per Mail zukommen lässt. Auch die Nutzung einer speziellen App, in der die Coupons aufgelistet sind, ist denkbar. Nutzen Kunden diese Coupons zuverlässig und informieren sie sich regelmäßig über die möglichen Sonderrabatte, so lohnt sich der Einsatz der Payback-Karte. Wer seine Punkte dabei stets im Blick behalten möchte, kann dies auf der Payback-Webseite schnell und einfach erledigen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 5. Total votes: 112