wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Daumen

die Bezeichnung geht zurück auf
westgerm.
*þumon „Daumen“, das seinerseits auf der
idg.
Verbwurzel *teu „anschwellen“ beruht; die ursprüngliche Bedeutung war demnach „das Geschwollene, Dicke, Starke“; der gleichen Wurzel entstammt auch
lat.
tumere „anschwellen“, daraus Tumor „Geschwulst“; die Ableitung
Däumling
bezog sich zuerst nur auf einen kleinen Daumen, bezeichnete später eine Art Daumenüberzug und wurde danach auf einen sehr kleinen Menschen übertragen; Zus. Daumenschraube Schraube
[Info]
Total votes: 0