wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Scham

geht über
mhd.
scham(e),
ahd.
scama auf
germ.
*skamo „Schande, Beschämung“ zurück; nur im Deutschen entwickelte sich die Bedeutung „Schamgefühl“ und das Verständnis des Begriffs als verhüllende Bezeichnung für die Geschlechtsteile; die genaue Herkunft ist nicht sicher geklärt; die Bildungen
schamlos
und
unverschämt
bedeuten beide „ohne Schamgefühl“ und stammen etwa aus mittelhochdeutscher Zeit
Total votes: 0