Wahrig Herkunftswörterbuch

Arbeit

körperl. oder geistige Betätigung
mhd.
arebeit,
ahd.
arabeit; das
germ.
Wort araþi „Mühsal, Plage“ hat erst im Neuhochdeutschen die Bedeutung einer Tätigkeit mit Wert und die Bezeichnung der Arbeit als Beruf gewonnen; vergleichbar ist auch der
slaw.
Begriff rabota „Sklaverei“, das auf
altkirchenslaw.
rabu „Knecht, Sklave“ zurückgeht; die genaue Etymologie ist dunkel

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon