Wahrig Herkunftswörterbuch

Dur

eines der beiden Tongeschlechter
aus
lat.
durus „hart“, wegen des härteren Klangs der großen Terz im Dreiklang der Tonika im Unterschied zu Moll

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel