Wahrig Herkunftswörterbuch

fair

ehrlich, anständig, redlich
engl.
fair „anständig, redlich, gerecht“ sowie (eigtl.) „schön, hübsch; hell; günstig; reichlich“, aus
mengl.
fair, faiger,
altengl.
faeger,
altnord.
fagr „schön, hübsch, freundlich“, Grundbedeutung (wie auch im Litauischen, Lett.) „schmücken, rein, hellmachen“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel