wissen.de
Total votes: 56
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

schön

das Adjektiv geht über
mhd.
schœn,
ahd.
sconi auf
germ.
*skauni „hübsch, anmutig“ zurück, auf dem auch
ndrl.
schoon „sauber, rein“ und
engl.
sheeny „glänzend“ beruhen; es ist eine Ableitung von schauen, bedeutet also ursprünglich „ansehnlich“; die Zusammensetzung
Schöngeist
stammt aus dem 18. Jh. und ist eine Lehnübertragung von
frz.
bel esprit, daraus auch
schöngeistig
„belletristisch“, seit dem 19. Jh. im Sprachgebrauch
Total votes: 56