Wahrig Herkunftswörterbuch

Seife

der Name für das Reinigungsmittel, der zunächst für ein Mittel stand, mit dem sich die Germanen vor dem Kampf die Haare rot färbten, ging über
mhd.
seife „Seife“ aus
ahd.
seif(f)a hervor, das ebenso wie
altengl.
sāp „Harz“ bzw. „das Tröpfelnde“ bedeutete (vgl.
mhd.
sīfen,
altengl.
sīpian „tröpfeln“); es ist verwandt mit
lat.
sēbum „Talg“

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z