wissen.de
Total votes: 81
wissen.de Artikel

Beste Aussichten

Karriere ohne Studium

Endlich den Schulabschluss in der Tasche – und jetzt? Diese Frage stellen sich jährlich Tausende von Jugendlichen. Die gute Nachricht: Karriere geht auch ohne Studium!

Spannende Jobs und der Aufstieg in die Führungsetage sind nicht nur Abiturienten vorbehalten – das zeigt der Einzelhandel mit seinen vielfältigen Karrieremöglichkeiten. Beispiel REWE: Jahr für Jahr stellt das genossenschaftliche Unternehmen rund 1.200 neue Auszubildende in verschiedenen Ausbildungsberufen ein. Der/die Kaufmann/-frau im Einzelhandel gehört zu den wichtigsten. Im Rahmen der Ausbildung lernen die Nachwuchskräfte unter anderem, wie die Warenbeschaffung funktioniert und wie Abrechnungen kontrolliert werden. Außerdem stehen Themen wie Verkauf und Beratung auf dem Lehrplan. Dass bei REWE bereits Auszubildende Verantwortung im Markt übernehmen, gehört zur Philosophie des Unternehmens – und ist eine besondere Motivation für die Nachwuchskräfte.

Führungskräfte gesucht

Speziell für Einsteiger mit Abitur bietet REWE die Abiturientenausbildung zur Führungskraft an. Sie verbindet eine verkürzte Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau im Einzelhandel mit einer Weiterbildung zum/zur Handelsfachwirt/-in. Ziel ist es, die jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Marktmanagern auszubilden. Langfristig haben die Nachwuchskräfte zudem die Möglichkeit, selbstständige Partnerkaufmänner/-frauen zu werden. Wer Teamgeist, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit mitbringt, kann es bei REWE weit bringen: Bis 2012 sucht das Unternehmen rund 1.000 neue Führungskräfte. Beste Aussichten also für engagierte Mitarbeiter.

REWE Group
Total votes: 81