Daten der Weltgeschichte

18. 9. 1999

Deutschland/Vatikan

Im Streit um die Schwangerenkonfliktberatung der katholischen Kirche erteilt Papst Johannes Paul II. der Deutschen Bischofskonferenz die Weisung, keine Beratungsscheine mehr ausstellen zu lassen, die als Grundlage zur legalen Abtreibung dienen könnten. Die katholischen Beratungsstellen sind damit gezwungen, nach einer Übergangsfrist aus dem staatlichen System der Schwangerenkonfliktberatung auszuscheiden. Innerhalb und außerhalb der Kirche formiert sich eine Protestbewegung gegen das Dekret des Papstes. Am 25. September wird in Fulda der Verein Donum Vitae („Geschenk des Lebens“) gegründet, der eine kirchenunabhängige katholische Schwangerenberatung ermöglichen soll.

1_Mag._Wolke_ALMA_ann13020a.jpg
Wissenschaft

Kleine Kannibalen im Kosmos

Ein Kugelsternhaufen ist Kronzeuge für die Gefräßigkeit von Zwerggalaxien: Sie wachsen, indem sie Artgenossen verschlingen. von THORSTEN DAMBECK Auf einer Reise gen Süden kann man auch am Himmel auf Unbekanntes stoßen. Denn dort steigen Gestirne über den Horizont, die von der Nordhalbkugel aus nicht sichtbar sind. So entdeckten...

Bei den weiß eingezeichneten Oberflächenströmungen ist der Golfstrom erkennbar.
Wissenschaft

Der Ozean und das Weltklima

Die Erwärmung der Meere verändert das Klima der Erde. Die Ozeane sind wichtig für die globale Klimaregulation. Sie sind der größte CO₂-Speicher der Welt. Von RAINER KURLEMANN Menschen, die an der Küste wohnen, kennen die Wirkung des Wassers auf ihr regionales Wetter. Und für die meisten Klimazonen der Welt gilt: In Meeresnähe...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch