wissen.de Artikel

Die Konsum-Kinder

Schöne bunte Markenwelt

The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.

Am Anfang war der Turnschuh. Zwei Generationen und etliche Werbe-Jingles später ist daraus ein Weltanschauung geworden. Schon längst verkaufen Adidas, Nike & Co. keine Turnschuhe mehr, sondern ein „Branding“ - eine Marke, die für ein bestimmtes Image und Lebensgefühl steht. Und so genügt statt des gel-gepolsterten Sporttreters heute schon ein Logo, etwa der dynamisch geschwungene Nike-„Swoosh“ auf dem Pulli, um die Träger als dazugehörig auszuzeichnen. Und dazugehören ist wichtig. Insbesondere wenn man 17 ist und auf der Suche nach sich selbst. Das haben auch die Werbeprofis erkannt und zielen beim „Branding“ ihrer Marken auf ein immer jüngeres Publikum ab - mit nachhaltigem Erfolg.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren