wissen.de Artikel

Gewinner gesucht!

Den zweithöchsten Jackpot in der deutschen Lottogeschichte hat ein Tipper aus dem nördlichen Schleswig-Holstein geknackt. So viel ist sicher. Doch der Glückspilz, der als bundesweit einziger die Gewinnzahlen 6, 22, 27, 34, 35 und 43 und die Superzahl 5 richtig auf seinem Lottoschein angekreuzt hat, hat sich noch immer nicht gemeldet: Die rund 21 Millionen Euro warten noch auf ihren Gewinner oder die Gewinnerin. 

von Michael Fischer, wissen.de

13 Wochen Frist

In den vergangenen acht Ziehungen hatte kein Lottospieler die richtigen Zahlen getippt und die richtige Superzahl auf dem Spielschein. Im Jackpot befanden sich in dieser Woche stolze 21.196.805,20 Euro. Entsprechend groß war das Engagement bei der deutschen Tippgemeinde. Insgesamt 45,7 Millionen Euro investierten diese in ihre Tipps. Für die Lotto-Gesellschaften bedeutete das einen Umsatzplus von 31,4 Prozent im Vergleich zum vorangegangenen Mittwoch. Der Einsatz des Gewinners lag bei 12,25 Euro. „Er hatte einen normalen Schein und keine Kundenkarte“, sagte ein Sprecher von Nordwest Lotto in Kiel. Ihm oder ihr bleiben nun noch 13 Wochen Zeit, um sich zu melden.

 

Den Lotto-Rekord mit dem bisher höchsten Einzelgewinn hält übrigens ein Spieler aus Baden-Württemberg. Im Mai 2005 gewann er 23,9 Millionen Euro.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren