wissen.de
KALENDER
Die japanische Regierung in Tokio erlässt ein Zehn-Jahres-Programm zur Auswanderung. Japaner, die in ihrem übervölkerten Heimatland keine Arbeit finden können, sollen mit finanzieller Unterstützung durch den Staat nach Südamerika auswandern können. Bis 1955 sollen rund 400 000 Japaner ausgesiedelt werden.