wissen.de
KALENDER
Italien und die Schweiz schließen ein Zahlungsabkommen. Italiener und in Italien wohnhafte Ausländer dürfen danach bei Urlaubsreisen in die Schweiz fremde Devisen im Wert von 500 Lire, italienische Banknoten im Betrag von höchstens 2000 Lire sowie Hotel- und Reisegutscheine mitnehmen. Doch darf insgesamt ein Betrag von 3000 Lire nicht überschritten werden.