wissen.de
KALENDER
In den USA übertragen Wissenschaftler erstmals Erbfaktoren von einem Tier auf ein anderes und züchten damit Supermäuse, die doppelt so groß sind wie ihre Artgenossen.