wissen.de
KALENDER
Tallinn: Der bisherige Finanzminister Siim Kallas wird vom estnischen Parlament zum Ministerpräsident gewählt. Er folgt Mart Laar nach, der am 8. Januar zurückgetreten war. Kallas bildet eine Koalitionsregierung aus Reform- und Zentrumspartei, die am 28. Januar vereidigt wird. Die linkspopulistische Zentrumspartei, stärkste Kraft im estnischen Parlament, übernimmt acht Ministerien; die wirtschaftsorientierte Reformpartei stellt außer Kallas als Ministerpräsidenten noch fünf Minister.