wissen.de
KALENDER
Das Bundesverfassungsgericht erklärt den deutsch-deutschen Wahlvertrag für ungültig. Die bundesweite Fünf-Prozent-Klausel und die Bestimmungen für eine Listenverbindung unter den Parteien seien verfassungswidrig.