wissen.de
KALENDER
Belgrad: Die beiden Kammern des jugoslawischen Bundesparlaments ratifizieren das Abkommen zur Umbildung Jugoslawiens. Die Abgeordneten des Unterhauses sprechen sich mit 74 zu 23 Stimmen für die Gründung des Staatenbundes von Serbien und Montenegro aus. Im Oberhaus stimmen 23 gegen sechs Parlamentarier dem Vorhaben zu, das zuvor bereits von serbischen und montenegrinischen Parlament gebilligt worden war. Damit tritt eine lose Union aus Serbien und Montenegro an die Stelle der 1992 nach dem ersten Balkankrieg gegründeten Bundesrepublik Jugoslawien .