wissen.de
Total votes: 15
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

Keil

lässt sich über
mhd.
kil auf
ahd.
kil zurückführen und leitet sich von einem germanischen Verb mit der Bedeutung „aufbrechen“ ab, hat jedoch keine außergermanischen Vergleichsmöglichkeiten; somit wäre der Keil als ein „Werkzeug zum Aufbrechen“ benannt worden; die Ableitung
keilen
„prügeln“ ist wie das Substantiv
Keile
„Schläge, Prügel“ aus dem Rotwelschen übernommen; dazu auch die Bildung
Keilerei
Total votes: 15