Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

verhauen

ver|hau|en
V.
63, verhaute, hat verhauen
I.
mit Akk.
1.
jmdn. v.
kräftig mehrmals hauen;
Syn.
verprügeln,
sämtlich ugs.
verbimsen, verbläuen, verdreschen, verkeilen, verkloppen, vermöbeln, versohlen, vertrimmen
2.
etwas v.
Schülerspr.
schlecht machen, viele Fehler in etwas machen;
eine Klassenarbeit v.; v. aussehen
ugs.
so ungewöhnlich aussehen, dass es komisch ist
II.
mit Dat. und Akk.
einem Kind den Hintern v.
ein Kind zur Strafe mehrmals auf den Hintern schlagen
III.
refl.
sich v.
ugs.
sich stark irren
Palm_tree_at_the_hurricane,_Blur_leaf_cause_windy_and_heavy_rain
Wissenschaft

Mehr Klarheit beim Klima

Computersimulationen gehören zu den wichtigsten Werkzeugen der Klimaforschung. Sie werden ständig weiter entwickelt – auch mit Künstlicher Intelligenz. von THOMAS BRANDSTETTER Die Computersimulationen der Klimaforscher haben gigantische Ausmaße angenommen. Auf Supercomputern mit einer Unmenge an Daten versuchen die...

Bakterien, klein
Wissenschaft

Winzlinge am Werk

Nahrungsmittel, Medikamente und Impfstoffe lassen sich durch lebendige Organismen herstellen. Neue Techniken ermöglichen jetzt eine effiziente Bio-produktion in großem Stil. von MARTINA REHNERT Ein guter Tag beginnt mit einem guten Frühstück: frische Brötchen, Brot, Joghurt … Für Fitness-Bewusste gibt es einen Proteinshake, Käse...

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon