wissen.de
KALENDER
Das Bundeskartellamt verhängt wegen unerlaubter Preisabsprachen Geldbußen in einer Gesamthöhe von 30 Mio. € gegen acht deutsche Kaffeeröster. Auch zehn leitende Mitarbeiter des Deutschen Kaffee-Verbandes sind in den Skandal verwickelt. Aufgedeckt wurde der Fall durch eine Selbstanzeige der Firma Alois Dallmayr Kaffee, die deshalb straffrei ausgeht.