wissen.de
KALENDER
Berlin: Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Christa Nickels (Grüne) legt den Suchtbericht 1999 vor. An den Folgen des Konsums von Heroin, Kokain und anderer harter Rauschmittel starben 1812 Menschen. Das waren 138 Tote mehr als im Jahr zuvor, was einer Steigerung um 8,2 Prozent entspricht.