wissen.de Artikel

Kindergeld, Kinderfreibetrag und Kinderzuschlag 

Das Kindergeld ist nicht von schlechten Eltern. Vater Staat zahlt für mindestens 18 Jahre lang eine monatliche Zuwendung. Manchmal auch länger. Die ist zwar nicht üppig, aber immerhin eine finanzielle Grundlage. Lesen Sie bei uns die wichtigsten Fakten rund ums Kindergeld, Kindergeldzuschlag und Kinderfreibetrag.  

von Michael Fischer, wissen.de

Wer erhält Kindergeld?

Kindergeld können alle Eltern beantragen, die ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben.  Als Eltern gelten in diesem Zusammenhang nicht nur die leiblichen Eltern, sondern auch Adoptiv- oder Stiefeltern sowie gegebenenfalls Groß- oder Pflegeeltern. Ausgezahlt wird das Elterngeld immer nur an einen Berechtigten.

Wie hoch ist das Kindergeld?

Für das erste, zweite und dritte Kind erhalten Eltern jeweils 154 Euro im Monat. Für das vierte und jedes weitere Kind gibt es monatlich 179 Euro.