wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Folter

[
mittellateinisch poledrus, „Marterwerkzeug“
]
Marter; Tortur
das Hervorrufen körperlicher Qualen, besonders als Mittel der Nötigung zu Geständnissen, bedeutsam in den Straf-, Inquisitions- und Hexenprozessen des 16.18. Jahrhunderts (peinliche Befragung). Nach ihrer Ächtung und weitgehenden Abschaffung durch Naturrecht und Aufklärung wird die Folter wieder von Geheimpolizeien heutiger Diktaturen und Truppeneinheiten vieler moderner Staaten angewandt.
Total votes: 0