Lexikon

Ausfluss

Medizin
lateinisch Fluor genitalis; Fluor vaginalis
normale, zyklusabhängige Scheidenabsonderung bei der Frau; vermehrter Ausfluss kann ein Zeichen für verschiedene organische Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane sein, z. B. Pilzbefall oder Entzündungen, oder aber durch allgemeine Krankheiten oder Schwäche hervorgerufen werden. Blutiger Ausfluss kann auf Geschwülste, oft bösartiger Natur, hindeuten.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch