wissen.de
Total votes: 34
LEXIKON

De Chirico

[-ˈki-]
Giorgio de, italienischer Maler und Schriftsteller, * 10. 7. 1888 Volos, Griechenland,  20. 11. 1978 Rom; lebte 19111915 und 19241931 in Paris, 19361938 in New York; danach in Italien. Chirico gründete mit C. Carrà 1917 die „Pittura metafisica“; sein zunächst von A. Böcklin beeinflusster Stil wandelte sich zu einfacher Formpräzision in surrealen Raum- und Figurenarrangements, in der die Leere wesentliches Kompositionselement ist. Die Figuren erscheinen bald als antikisch anmutende Plastiken, bald als maschinenartige Gestelle oder Gliederpuppen in kulissenhaften Räumen.
Total votes: 34