wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Feder

Technik
elastisches Glied zwischen gegeneinander beweglichen Maschinenteilen. Man unterscheidet: 1. Werkstofffedern aus Flach- oder Rundstahl zur Aufnahme von Torsions-, Biegungs-, Zug- oder Druckkräften. 2. Gummifedern. 3. Kompressionsfedern: Sie nutzen die Zusammendrückbarkeit von Flüssigkeiten und Gasen.
Total votes: 0