wissen.de
Total votes: 170
LEXIKON

gekrümmter Raum

ein Raum, in dem es keine Geraden gibt, in dem also die Linien kürzesten Abstands zwischen Punkten einige Eigenschaften haben, die Geraden nicht haben (z. B. dass sie in sich zurückkehren können). Anschaulich vorstellbar ist nur die (zweidimensionale) gekrümmte Fläche, etwa eine Kugel (im dreidimensionalen Anschauungsraum). Mathematisch lässt sich auch ein drei- und mehrdimensionaler gekrümmter Raum beschreiben (Riemannsche Geometrie). Nach der allgemeinen Relativitätstheorie ist das Weltall ein gekrümmter Raum.
Relativitätstheorie
Relativitätstheorie
Nach der Allgemeinen Relativitätstheorie von Albert Einstein stellt sich der Weltraum gekrümmt als Folge der Anwesenheit von Massen dar. In der Nachbarschaft einer großen Masse, z. B. der Sonne, ist die Raumkrümmung entsprechend größer und nimmt mit zunehmendem Abstand von dieser Masse ab. Eine wesentliche Schlussfolgerung, die sich daraus ergibt, ist die Ablenkung von Licht in einem Gravitationsfeld. So wird das Licht von Sternen, das sich nahe am Sonnenrand vorbeibewegt, im Gravitationsfeld der Sonne durch die Raumkrümmung abgelenkt und wandert auf einem „verbogenen“ Weg um die Sonne herum. Der Stern scheint dann seine Position etwas zu verändern. Wegen der Helligkeit der Sonne kann die Lichtablenkung nur während einer totalen Sonnenfinsternis gemessen werden.
Total votes: 170