wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Internationale Musikfestwochen Luzern

IMF; Lucerne Festival
1938 von dem Dirigenten Ernest Ansermet begründete Veranstaltungsreihe zur Aufführung klassischer Musik; die Festwochen fanden jeweils im August statt; mit Ausnahme von 1940 wurden sie auch während des Zweiten Weltkriegs durchgeführt. 1943 wurde das Schweizerische Festspielorchester gegründet, zu dessen Mitgliedern Rudolf Baumgartner gehörte, der von 1970 bis 1980 die Festwochen und das Ensemble „Festival Strings Lucerne“ leitete und für jedes Jahr ein Schwerpunktthema wählte. Von Anfang an wurden die bedeutendsten Musiker der Welt verpflichtet. Die Internationalen Musikfestwochen Luzern werden seit 1988 um ein Osterfestival für sakrale Musik und seit 1998 um ein Festival im November ausschließlich für Tasteninstrumente ergänzt. 2003 gründeten Claudio Abbado und Michael Haefliger das Lucerne Festival Orchestra.
Total votes: 27