wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

Kopfschutz

Sport
Kopfbedeckung zur Vermeidung von Verletzungen, die in mehreren Sportarten getragen werden muss; beim Eishockey ist der K. ein Helm aus Kunststoff, der beim Torwart noch mit einer Gesichtsmaske (aus durchsichtigem Kunststoff oder Drahtgitter) verbunden ist; im Fechtsport gehört eine Drahtmaske mit Halslatz, Kinn- u. Seitenpolster zur Kampfausrüstung; im Boxsport wird im Training sowie bei allen Wettkämpfen der Amateure eine Lederkappe getragen, die vor allem den Augenpartien u. der Schädeldecke Schutz bieten soll; im Baseball trägt der Fänger einen K. Schutzhelme (meist aus Kunststoff) werden auch bei Bob- u. Rodelrennen sowie beim Flug-, Motor-, Rad- u. Skisport getragen.
Total votes: 12