Lexikon

Lausnner Schule

[lo-]
mathematische Weiterentwicklung der Lehre vom subjektiven Wert (Grenznutzenschule). Die Lausanner Schule stellte durch ein umfangreiches Gleichungssystem das allgemeine Gleichgewicht der Wirtschaft und der Interdependenz im Wirtschaftsablauf theoretisch dar. Hauptvertreter: L. Walras, V. Pareto, E. Barone.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch