wissen.de
Total votes: 11
LEXIKON

Lauterbach

Heiner, deutscher Schauspieler, * 10. 4. 1953 Köln; ab Anfang der 1970er Jahre am Theater; seit dem Film „Männer“ 1985 von D. Dörrie im deutschen Film und Fernsehen (u. a. Serien „Eurocops“; „Faust“; „Mitten im Leben“) erfolgreich; weitere Rollen in „Das Superweib“ 1996; „Rossini oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief“ 1997; „Der Campus“ 1998; „Marlene“ 2000; „Die Affäre Semmeling“ 2002; „Zwei Männer und ein Baby“ 2004; „Dresden“ 2006; „Die Gustloff“ 2008 u. a; Autobiografie: „Nichts ausgelassen“ 2006.
Total votes: 11