wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Leiden des jungen Werthers

Die Leiden des jungen Werthers
Briefroman Goethes aus seiner Sturm-und-Drang-Zeit, erschienen 1774, überarbeitete Fassung (ohne das „s“ im Titelnamen) 1787. Die von Goethe durchlebte und im Roman verarbeitete Liebe zur Frau (Charlotte bzw. Lotte Buff) eines anderen Mannes (J. C. Kestner) endet mit Werthers Selbstmord; das führte in der empfindsamen Lesergesellschaft der Zeit fast zu einer Modewelle des Suizids. U. Plenzdorf hat den Stoff in den „Neuen Leiden des jungen Werthers“ 1973 adaptiert. T. Manns Roman „Lotte in Weimar“ 1939 fingiert einen Besuch der alten Lotte in Goethes Weimar.
Total votes: 0