Lexikon

Liebe auf der Flucht

  • Deutscher Titel: Liebe auf der Flucht
  • Original-Titel: L„AMOUR EN FUITE
  • Land: Frankreich
  • Jahr: 1979
  • Regie: François Truffaut
  • Drehbuch: François Truffaut, Marie-France Pisier, Jean Aurel, Suzanne Schiffmann
  • Kamera: Nestor Almendros
  • Schauspieler: Jean-Pierre Léaud, Marie-France Pisier, Claude Jade, Dani
Auch im letzten Film über sein Alter ego Antoine Doinel, dessen Lebensgeschichte François Truffaut seit seinem Kinodebüt »Sie küssten und sie schlugen ihn« (1959) über 20 Jahre und fünf Filme verfolgt hat, spielt wieder Jean-Pierre Léaud die Hauptrolle.
Doinel ist inzwischen über 30, hat einen autobiografischen Roman geschrieben, lässt sich von seiner Frau Christine scheiden und pflegt auch zu seiner neuen Freundin ein eher unverbindliches Verhältnis.
Truffaut spielt in diesem Film mit seinem eigenen Werk. Er baut über 60 Szenen aus früheren Filmen des Doinel-Zyklus„ »Liebe mit zwanzig« (1961), »Geraubte Küsse« (1968) und »Tisch und Bett« (1970) als Erinnerungssequenzen ein. Und wenn die Figuren in »Liebe auf der Flucht« ins Kino gehen, dann läuft auf der Leinwand ein Film von Truffaut.

Das könnte Sie auch interessieren