Lexikon

Mehring

Walter, deutscher Schriftsteller, * 29. 4. 1896 Berlin,  3. 10. 1981 Zürich; Mitarbeiter der Zeitschrift „Sturm“, Mitgründer der Berliner „Dada“-Sektion, floh 1938 von Wien über Frankreich in die USA, lebte ab 1953 in Ascona; ein Erneuerer des Bänkelsangs („Das politische Cabaret“ 1920); Drama: „Der Kaufmann von Berlin“ 1929; Roman: „Müller, Chronik einer deutschen Sippe“ 1935; Erinnerungen: „Die verlorene Bibliothek“ englisch 1951, deutsch 1952.
Glioblastom, Hirntumor
Wissenschaft

Geschenkte Überlebenszeit

Unbehandelt sterben Menschen, bei denen ein Glioblastom entdeckt wird, innerhalb kurzer Zeit. Eine neue Therapie gegen den aggressiven Hirntumor kann die Patienten zwar nicht heilen, aber ihr Leben verlängern. von ANDREA MERTES Im Mai 2021 sendet Jens Krystek eine Videonachricht in die Welt: „Ich bin im Krankenhaus“, sind seine...

Wissenschaft

Multitalent Kohlenstoff

Forscher suchen nach Möglichkeiten, Formen elementaren Kohlenstoffs möglichst umweltverträglich und klimaschonend zu gewinnen.

Der Beitrag Multitalent Kohlenstoff erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon