wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Nürnberger Religionsfriede

am 23. 7. 1532 zwischen Kaiser Karl V. und dem Schmalkaldischen Bund geschlossener Vertrag; darin rangen die protestantischen Reichsstände dem Kaiser ein Nichtangriffsversprechen ab, das bis zu einem allgemeinen Konzil oder bis zum nächsten Reichstag gelten sollte, wofür sie ihm Unterstützung gegen die Türken zusagten.
Total votes: 0