wissen.de
Total votes: 45
LEXIKON

Prager Schule

neben der amerikanischen taxonomischen und der Kopenhagener Schule die dritte Schule des linguistischen Strukturalismus. Aufbauend auf den Arbeiten von F. de Saussure, N. Trubetzkoy und R. Jakobson entwickelten die Mitglieder der Prager Schule den Gedanken, die Sprache sei ein System funktioneller Einheiten zur Schaffung einer Kommunikation (Funktionalismus). Der Kreis begründete außerdem die Phonologie als linguistische Teildisziplin.
Total votes: 45