wissen.de
Total votes: 44
LEXIKON

Ptolemaios II. Philadelphos

[
griechisch; „Geschwisterliebender“
]
König 285 246 v. Chr., Sohn von Ptolemaios I., * 308 v. Chr.,  246 v. Chr.; Alleinherrscher ab 283/282; konnte den ererbten Besitz im Wesentlichen wahren; begründete den Herrscherkult der Ptolemäer durch Vergöttlichung seiner verstorbenen Eltern (als „Rettende Götter“) und seiner verstorbenen zweiten Gemahlin und leiblichen Schwester Arsinoë II. als „Geschwisterliebende Göttin“. Förderte Wissenschaft und Dichtkunst im „Museion“ von Alexandria, ließ den Nilkanal zum Roten Meer (für den Indienhandel) wiederherstellen.
Total votes: 44