Lexikon

 

Queneau, Raymond: Die blauen Blumen

 
  • Erscheinungsjahr: 1965
  • Veröffentlicht: Frankreich
  • Verfasser: Queneau, Raymond
  • Deutscher Titel: Die blauen Blumen
  • Original-Titel: Les Fleurs bleues
  • Genre: Roman
In seinem Roman »Die blauen Blumen« lässt Raymond Queneau (* 1903,  1976) die Grenzen zwischen Vergangenheit und Gegenwart verwischen. Immer wenn der in vergangenen Jahrhunderten lebende Herzog d'Auge erwacht, versinkt der in der Gegenwart lebende Cidrolin in tiefen Schlaf und umgekehrt. Beide erscheinen nur als Produkt der Träume des andern. In verschiedenen Zeitaltern haben die beiden die gleichen Vorlieben und die gleichen Unarten.
Die deutsche Übersetzung erscheint 1966.
 
Fermentation, Bakterien
Wissenschaft

Postmoderne Molekularküche

Mit der Fermentation beleben Biotechnologen derzeit das älteste bekannte Konservierungsverfahren neu. Die Nahrung der Zukunft überrascht mit neuem Geschmack und hält ohne Zusatzstoffe länger. von SUSANNE DONNER Das Essen der Zukunft kann ebenso verstören wie verblüffen. Es erinnert oft an altbekannte Produkte wie Brie oder Feta,...

Im Eis sind Mammutleichen gut konserviert (Illustration). ©Colossal Biosciences
Wissenschaft

Wiederauferstehung der Tiere

Als Mammut und Beutelwolf ausstarben, hinterließen sie Lücken im Ökosystem. Mit moderner Genchirurgie könnten Forscher Nachbildungen erschaffen.

Der Beitrag Wiederauferstehung der Tiere erschien zuerst auf...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch