Lexikon

Schliefer

Hyracoidea
zu den Vorhuftieren gestellte Ordnung der Huftiere; kaninchengroße gesellige Pflanzenfresser mit Stummelschwanz und Nagezähnen; Füße z. T. mit hufartigen Nägeln und Schwielenpolstern, die senkrechtes Klettern erlauben; dazu gehören: Klippschliefer, Baumschliefer und Buschschliefer; 8 Arten mit vielen Unterarten.
The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.
Buschschliefer
Buschschliefer
Der Busch- oder Steppenschliefer ist ein gesellig lebendes Bodentier der ostafrikanischen Steppengebiete. Die Nacht verbringt es gewöhnlich in Erd- oder Baumhöhlen.
forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Paradoxe Genome

Paradoxon. Ursprünglich entstammt der Begriff dem spätlateinischen Adjektiv „paradoxus“, das damals „unerwartet, überraschend“ meinte. Dass der Begriff des Paradoxons auch in den Naturwissenschaften gern verwendet wird, dürfte kaum verwundern. Schließlich widersprechen dort immer wieder mal neue Resultate ziemlich unerwartet den...

Wissenschaft

Hölzerne Riesen

Windkraftanlagen aus Holz galten lange Zeit als nicht realisierbar. Doch nun setzt ein Umdenken ein, denn der natürliche Baustoff bietet strukturelle und auch ökonomische Vorteile. von JAN BERNDORFF Die Windenergiebranche steckt in einem Dilemma. Sie soll ein wichtiger Eckpfeiler der Energiewende sein und klimaschonend „grünen“...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon