wissen.de
Total votes: 62
LEXIKON

Simmel

Johannes Mario, österreichischer Schriftsteller, * 7. 4. 1924 Wien,  1. 1. 2009 bei Zug, Schweiz; schrieb dokumentarisch untermauerte Unterhaltungsromane, in denen er Themen der Zeit aufgriff und im deutschsprachigen Raum zum Bestsellerautor avancierte; viele seiner rund 35 Romane wurden verfilmt; Werke u. a.: „Mich wundert, dass ich so fröhlich bin“ 1949; „Man lebt nur zweimal“ 1950; „Es muss nicht immer Kaviar sein“ 1960; „Alle Menschen werden Brüder“ 1967; „Der Stoff, aus dem die Träume sind“ 1971; „Bitte lasst die Blumen leben“ 1983; „Doch mit den Clowns kamen die Tränen“ 1987; „Auch wenn ich lache, muss ich weinen“ 1993; „Träum den unmöglichen Traum“ 1996; „Liebe ist die letzte Brücke“ 1999.
  • Erscheinungsjahr: 1971
  • Veröffentlicht: Österreich
  • Verfasser:
    Simmel
    , Johannes Mario
  • Deutscher Titel: Der Stoff, aus dem die Träume sind
  • Genre: Roman
Die abenteuerliche Spionagestory »Der Stoff, aus dem die Träume sind«, erschienen beim Verlag Droemer Knaur in München und Zürich, wird einer der spektakulärsten Erfolge von Johannes Mario Simmel (* 1924,  2009). Walter Roland, der zynische Starreporter der Illustrierten »Blitz«, gerät mit der jungen Tschechin Irina Indigo ins Schussfeld konkurrierender Geheimdienste. Bei der Schilderung der Jagd nach gestohlenen Geheimplänen des Warschauer Pakts werden zugleich die Machenschaften des skrupellosen Illustriertenjournalismus gezeigt. Roland, am Ende geläutert, wird an der Veröffentlichung seiner authentischen Story gehindert.
  • Erscheinungsjahr: 1987
  • Veröffentlicht: Bundesrepublik Deutschland und DDR
  • Verfasser:
    Simmel
    , Johannes Mario
  • Deutscher Titel: Doch mit den Clowns kamen die Tränen
  • Genre: Roman
In seinem beim Droemer Verlag in München erscheinenden Roman thematisiert Erfolgsautor Simmel (* 1924,  2009) in eine spannende Geschichte verpackt Genmanipulation und ihren möglichen Einsatz in einem Krieg.
Total votes: 62