Lexikon

Spanische Grippe

weltweite Pandemie, die zwischen 1918 und 1920 grassierte und durch Influenza-A-Viren des Subtyps H1N1 hervorgerufen wurde. Ihr fielen mindestens 25 Mio. Menschen zum Opfer, manche neueren Bilanzen kommen sogar auf knapp 50 Mio. Tote. Betroffen waren vor allem die 20- bis 40-Jährigen, nicht Kinder, alte und kranke Menschen wie sonst bei einer Grippewelle. Ein erneutes weltweites Auftreten dieses Virussubtyps 1977/78 wurde als „Russische Grippe“ bekannt. 2009 aufgetretene Infektionen mit einem neuen Influenza-A-Virus des Subtyps H1N1 werden als Schweinegrippe bezeichnet.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch