Lexikon

Völkerwanderung

im weiteren Sinne eine Wanderungsbewegung ganzer Völkerschaften oder Stämme (Beispiele seit dem 3. Jahrtausend v. Chr. bekannt); im engeren Sinne die Wanderung vor allem germanischer Stämme im 4.6. Jahrhundert n. Chr. Sie führte zum Untergang des Weströmischen Reichs, bildete den Übergang von der Antike zum Mittelalter und legte den Grundstein für die spätere Nationenbildung in Europa.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache