wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Weisheit

griechisch sophia, lateinisch sapientia
Bezeichnung für das menschliche Bemühen, die in der Natur und innerhalb der menschlichen Gemeinschaft wirkenden Kräfte zu erkennen und daraus wirksame Lehren für das eigene Handeln zu ziehen. Bei Platon eine der Kardinaltugenden, die neben dem Besitz von Wissen auch eine Einsicht in die eigene Unvollkommenheit beinhaltet. Bis heute ist Weisheit daher nicht gleichbedeutend mit Wissenschaft im Sinne exakter Forschung, sondern steht für eine Lebensführung, die geistige Vervollkommnung anstrebt, zu welcher auch die Lebenserfahrung gehört.
Der theologische Weisheitsbegriff bezeichnet neben dem ursprünglichen Aspekt der Lebensklugheit auch die göttliche Ordnung der Schöpfung.
Total votes: 28