Lexikon

Wells

Wells, Herbert George
Herbert George Wells
Herbert George, englischer Schriftsteller, * 21. 9. 1866 Bromley,  13. 8. 1946 London; wirkte als fortschrittsgläubiger Optimist mit Schriften über Gesellschaft, Religion und Geschichte für die Vorbereitung eines sozialistischen Weltstaates, zweifelte aber zuletzt am Sinn des Maschinenzeitalters („Der Geist am Ende seiner Möglichkeiten“ 1945, deutsch 1946). Utopische Romane: „Die Zeitmaschine“ 1895, deutsch 1904; „Die Insel des Dr. Moreau“ 1896, deutsch 1898; „Der Krieg der Welten“ 1898, deutsch 1901; „Jenseits des Sirius“ 1905, deutsch 1911.
hossenfelder_02.jpg
Wissenschaft

Sind die Klimaziele noch erreichbar?

Einen Zustand zu erreichen, in dem sich die Menge der durch Menschen verursachten Treibhausgase in der Atmosphäre nicht weiter erhöht, ist in den vergangenen Jahren zum zentralen Ziel des Klimaschutzes geworden. Im Englischen hat sich dafür mittlerweile der Begriff „Net Zero“ etabliert, der sinngemäß mit Netto-null-Emissionen...

Insight-Panorama-42655_PIA23136.png
Wissenschaft

Reise zum Mittelpunkt des Mars

Eine Landesonde hat mit seismischen Wellen das Innere des Roten Planeten durchleuchtet. Ergebnis: In seinem Zentrum ist ein stattlicher Metallkern. von THORSTEN DAMBECK Die rotbraunen Wüsten auf dem Mars wurden schon eingehend erkundet. Doch wie es darunter aussieht, war bisher weitgehend unklar. Die NASA-Sonde InSight, die 2018...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon