wissen.de Artikel

Mittelstand

aus der wissen.de Redaktion / Quelle: Der Brockhaus Wirtschaft

Aus soziologischer Sicht ist der Mittelstand die Gesamtheit der gesellschaftlichen Gruppen, die nach Ausweis objektiver (z. B. Einkommen und Vermögen) und subjektiver Merkmale (z. B. Sozialprestige) zwischen einer Ober- und einer Unterschicht stehen. Dem alten Mittelstand werden u. a. die selbstständigen Inhaber gewerblicher, kaufmännischer und landwirtschaftlicher Mittel- und Kleinbetriebe zugerechnet – also große Teile des Bürgertums. Der neue Mittelstand umfasst auch die mittleren und unteren Angestellten sowie die qualifizierten Facharbeiter.

Aus wirtschaftsstatistischer Sicht ist der Mittelstand die "mittelständische" Wirtschaft, Unternehmen, die zwischen Kleinbetrieben und Großunternehmen stehen. Sie sind Gegenstand der Mittelstandspolitik und Mittelstandsförderung.

 

Zurück zum Business-ABC

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Das könnte Sie auch interessieren