wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ärgern

ạ̈r|gern
V.
1, hat geärgert
I.
mit Akk.
jmdn. ä.
1.
jmdm. Ärger bereiten
2.
foppen, stark necken;
den kleinen Bruder ä.
II.
refl.
sich ä.
ärgerlich werden, ärgerlich sein;
ich könnte mich grün, schwarz ä., dass ich das vergessen habe; sich über etwas oder jmdn. ä.
[zu
ärger,
Komparativ zu
arg,
also eigtl. „ärger machen“]
Total votes: 0