wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ausbleiben

aus|blei|ben
V.
17, ist ausgeblieben; o. Obj.
nicht kommen, nicht geschehen, nicht ein, auftreten;
er ist länger ausgeblieben, als wir dachten; die Regel ist ausgeblieben; die Folgen deines Leichtsinns werden nicht a.; der erwartete Wetterumschwung ist ausgeblieben
Total votes: 0