wissen.de
Total votes: 19
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

begraben

be|gra|ben
V.
58, hat begraben; mit Akk.
ins Grab legen;
Syn.
beerdigen;
eine Hoffnung b.
übertr.
aufgeben;
einen Streit, eine Freundschaft b.
übertr.
beenden;
b. liegen
sein Grab haben;
er liegt auf dem Waldfriedhof b.; dann kann ich mich b. lassen
ugs.
dann ist es aus, habe ich verspielt;
Total votes: 19